Unsere Empfehlungen sind nicht neu erfunden - sie sind Essenz und Weiterentwicklung von Altbewährtem.

IGKA Ausbildung für Instruktoren, Betreuer und Animatoren:

Mehr über die Ausbildung erfährst Du im IGKA Ausbildung Factsheet.pdf


Die IGKA stellt das IGKA Ausbildungshandbuch - Version 3.1.1.pdf allen Interessierten zur Verfügung. Es handelt sich um die momentane Arbeitsversion der IGKA. Änderungen bleiben vorbehalten! Das Handbuch bleibt Eigentum der IGKA. Wollen Inhalte kopiert oder anderweitig verwendet werden, so ist dafür vorgängig die IGKA zu kontaktieren: ausbildung@kletteranlagen.ch


Zum Thema «Gerätelinie» unser Bericht im Fachmagazin Bergundsteigen.


Aus Fehlern lernen!

Die Fachgruppe Sicherheit im Bergsport hat eine Meldeplattform erstellt, auf welcher man Un- und Zwischenfälle melden kann! Die IGKA empfiehlt von der Plattform gebrauch zu machen!

Website: -> www.alpinesicherheit.ch

A5 Steller für die Halle zum ausdrucken: -> CIRS-WerbungA5_d.pdf

A4 Steller für die Halle zum ausdrucken: -> CIRS-WerbungA4_d.pdf


Formular: Richtlinien für externe Ausbildner

Zum Download für Kletteranlagen:

Richtlinien für externe Betreuer und Ausbildner.pdf


Ausbildung zum kommerziellen Routenbauer IGKA:

Die Ausbildung zum kommerziellen Routenbauer wurde mangels Nachfrage bis auf weiteres eingestellt.


Kletterregeln:

Die vier grossen deutschsprachigen Alpenvereine: DAV, OeAV, SAC und AVS haben auf den Herbst 2008 eine Plakatserie von Kletterregeln lanciert. Nach eingehender Prüfung des Vorstandes der IGKA liegt es auf der Hand, dass es sich um die umfassendste und ansprechendste Umsetzung der Kletterregeln seit langem handelt.

Die IGKA empfiehlt allen Kletteranlagen diese Kletterregeln als Basis-Standard zu verwenden. Die Kletterregeln können beim SAC unter folgendem Link bestellt werden: http://www.sac-cas.ch/unterwegs/sicherheit/sicher-klettern.html


Ausbildungs Grundlage:

Was soll eine Kletterausbildung beinhalten, um sicher klettern zu können?

Die neue Broschüre «Sicher Klettern indoor», welche zusammen mit dem SAC überarbeitet wurde weiss es!

Die IGKA ist überzeugt, dass diese Broschüre die wegweisende „Ausbildungs Charta“ für Kletteranlagen ist und empfiehlt die Broschüre als Ausbildungsgrundlage für alle Kletteranlagen bzw. Kletterkurse.

Die Broschüren können unter http://www.sac-cas.ch/unterwegs/sicherheit/sicher-klettern.html bestellt werden. Der empfohlene Verkaufspreis beträgt CHF 5.-.


TRIAGE am Empfang bzw. Eingang:

Hohe Sicherheit in Kletterhallen und möglichst keine Unfälle sind gemeinsame Ziele unserer Mitglieder.

Der Vorstand ist nach intensiven Prüfungen zum Schluss gekommen, dass die vorliegende Triage die richtige Massnahme ist, um diese Ziele zu erreichen. Dabei spielen verschiedene Faktoren eine Rolle:

- Nachhaltigkeit

- für alle Hallen anwendbar

- Handling für Hallen und Kunden zumutbar

  1. -Keine Trübung der Reputation des Hallenkletterns

  2. -Kosten

Im Gegensatz zur Triage wäre ein Kletterausweis bzw. -Lizenz sehr unflexibel, schwerfällig und teuer umzusetzen.


Infrastruktur & Betrieb Download:

Broschüre der BFU Empfehlung für Kletterwände in Schulen -> mehr

NEU!
NEU!